SQL-Grundlagen (DDL, DML, DQL) und die wichtigsten Befehle

Inhalt

  1. Schnelleinstieg – Die wichtigsten Befehle
  2. Was ist SQL
  3. SQL-Befehle ausführlich erklärt

1. Schnelleinstieg – Die wichtigsten Befehle

DDL (Data Definition Language)

CREATE TABLE Kunden (
  Vorname VARCHAR(80),
  Nachname VARCHAR(80),
  Geburtsdatum DATE,
  Wohnort VARCHAR(80)
);

Create Table zum Erstellen einer Tabelle namens Kunden mit vier Spalten.

ALTER TABLE Kunden (
  ADD ID INT unsigned NOT NULL AUTO_IMCREMENT PRIMARY KEY FIRST
);

Alter Table ergänzt die Tabelle Kunden, in dem Fall um den Primary Key ID

DML (Data Manipulation Language)

INSERT INTO Kunden (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Wohnort)
VALUES 
('Henry', 'Willmer', 03.10.1973, 'Hamburg'),
('Sakia', 'Meffert', 16.02.1988, 'Regensburg'),
('Olaf', 'Palmer', 26.07.1971, 'Berlin'),
('Lena', 'Fellmann', 02.12.1982, 'Velbert'),
('Mark', 'Hespen', 09.08.1989, 'Hamburg'),

Der Insert Into-Befehl, um neue Datensätze zur Tabelle hinzuzufügen

UPDATE Kunden SET Wohnort = 'Köln' WHERE Vorname = 'Lena'

Die Aktualisierung eines Wertes ist mit dem Update-Befehl möglich

DELETE FROM Kunden WHERE Wohnort = 'Nürnberg'

Mit dem Delete-Befehl werden Werte gelöscht

Mit den oben gezeigten Befehlen erhalten wir diese Tabelle Kunden mit entsprechenden Values:

Tabelle Kunden

IDVornameNachnameGeburtsdatumWohnort
1HenryWillmer03.10.1973Hamburg
2SaskiaMeffert16.02.1988Regensburg
3OlafPalmer26.07.1971Berlin
4LenaFellmann02.12.1982Köln
5MarkHespen09.08.1989Hamburg

DQL (Data Query Language)

SELECT Nachname, Geburtsdatum FROM Kunden 

Select-Abfrage nach dem Nachnamen und dem Geburtsdatum aus der Tabelle Kunden

SELECT Vorname, Wohnort FROM Kunden WHERE Wohnort = 'Hamburg'

Select-Abfrage mit Where-Befehl zur Ausgabe der Kunden im Wohnort Hamburg

SELECT Vorname, Nachname FROM Kunden WHERE Nachname LIKE '%mann'

Select-Abfrage mit dem Like-Befehl, der die Kunden mit dem String ‚mann‘ im Nachnamen ausgibt

SELECT DISTINCT Wohnort FROM Kunden

Select-Abfrage in der Redundanzen der Spalte Wohnort durch den Distinct-Befehl ausgeschlossen werden

SELECT Vorname, Geburtsdatum FROM Kunden ORDER BY Geburtsdatum DESC

Select-Abfrage mit dem Order By-Befehl, der Kunden nach dem Geburtsdatum absteigend auflistet

SELECT Nachname, Wohnort, COUNT(Wohnort) FROM Kunden WHERE Wohnort = 'Hamburg' GROUP BY Wohnort

Select-Abfrage mit dem Group By-Befehl, der die Menge der Kunden ausgibt, die in Hamburg wohnen

SELECT Vorname.Kunden, Nachname.Kunden, Artikel.Aufrag, Artikelpreis.Auftrag AS Preis FROM Kunden JOIN Auftrag ON Kunden.Kunden.ID = Auftrag.Kunden_ID

Join-Abfrage aus den beiden Tabellen „Kunden“ und „Auftrag“ als zusammengesetzte Tabelle „Ergebnis“

Tabelle Auftrag

Auftrags_IDKunden_IDArtikelArtikelpreisErstellt
12Pedalsatz SDR29.9020.01.2021
24Frontleuchte V121.9012.02.2021
31Reifensatz 28″39.9003.02.2021
45Fahrradcomputer34.8009.01.2021
52Comfort Sattel45.9027.01.2021

Tabelle Ergebnis

VornameNachnameArtikelPreis
SaskiaMeffertPedalsatz SDR29.90
LenaFellmannFrontleuchte V121.90
HenryWillmerReifensatz 28″39.90
MarkHespenFahrradcomputer34.80
SaskiaMeffertComfort Sattel45.90

2. Was ist SQL?

Die Structured Query Language (SQL) ist eine Datenbanksprache zur Definition von relationalen Datenbanken. Die Befehle werden Kategorien zugeordnet, die im Schnelleinstieg bereits kurz erwähnt wurden.

Du kannst mit den Befehlen der DDL (Data Definition Language) Tabellen mit Create Table erstellen oder mit Alter Table ergänzen.

Mit der DML (Data Manipulation Language) kannst du mit den Insert-, Update-, oder Delete-Befehlen Datenbanken bearbeiten.

Die DQL (Data Query Language) nutzt du für Select-, und Join-Abfragen.

© All rights reserved.

Supported by